WILDE PLAKATE

Ich freue mich, dass ich für nanuk_s Wilde Plakate Zine etwas beitragen konnte und morgen zu seiner Ausstellungseröffnung für einen kleinen Vortrag mit Gedanken zu Plakatkunst, Sub- und Kreativkultur eingeladen bin. 

Bildschirmfoto_2016-02-01_um_15.21.00

——————

Wilde Plakate

Von 10.03. bis 13.03. im Edel Extra Nürnberg
Nanuk hat einen Namen. Phillipp Dittmar ist das stille enfant terrible der Nürnberger Subkulturszene, wenn es um die grafische Ankündigung von Veranstaltungen geht. Mit seinem Zine Wilde Plakate zeigt er uns die heilsame Ästhetisierung einer Lebenswelt, die leider viel zu oft ungesehen bleibt, da ihr schlicht der öffentliche Raum zum Plakatieren fehlt. Musik und Design werden in Nanuks Leben zusammen gedacht, gemacht und gelebt.

Das Zine, das als Abschlussarbeit an der TH Nürnberg entstand, lässt uns Einblicken in die hochwertige Gestaltung für Subkultur einer Stadt – Nürnberg. Mancherorts mangelt es stets an Geld, doch gerade hier wird mit aufwendigen Druckteckniken experimentiert und die Gestalter*innen gehen klassische wie ganz neue Wege und prägen so das Gesicht ihrer Musikszenen. Das Zine zeigt daher nicht nur Plakate, sondern erzählt uns Geschichten. Unterschiedlichste Themen werden fokussiert: Die Freude an der Gestaltung, Antriebe und Hintergründe von DIY-Kultur, fehlende Zeit, einzelne Lebensläufe und immer wieder die Frage nach dem Geld – eben all das, was die Protagonist*innen von Subkultur täglich beschäftigt.

Die Ausstellung im Edel Extra holt dazu die Plakate von den Hauswänden und Zäunen und zeigt sie, losgelöst von ihrer Funktion als Werbung für Veranstaltungen, noch einmal in einem ganz anderen Umfeld – und schafft so Raum für das Betrachten von Plakatgestaltung.

___________________________
Zur Vernissage am Donnerstag, 10. März um 19 Uhr spricht Eve Massacre über Plakatkunst und Subkultur.
Es erscheint die zweite Auflage des Zines zur Ausstellung.

Nanuks Wilde Plakate ist Freitag, 11. März bis Sonntag, 13. März jeweils 17 bis 20 Uhr in der Müllnerstraße 22, 90429 Nürnberg Gostenhof zu sehen.

www.wildeplakate.de

Facebook Event

 

Leave a Reply