softresistance1510-web

SOFT RESISTANCE

SOFT RESISTANCE #1 Die Darstellung der Digitalisierung, Stigmatisierung von Smartphones und ein politischer Einwand gegen digitale Enthaltsamkeit Archivierung des Vortrags vom ersten SOFT RESISTANCE Abend, am 30.10.15 im Zentralcafé beim MV (ca. 45min.) ? * __,_ * ? Gegen digitale Enthaltsamkeit, für mehr Auseinandersetzung mit den Veränderungen die neue Technologien, insbesondere Smartphones und mobiles Internet…
bread

Was ich so treibe

Es ist erstaunlich, wieviele Dinge du tun kannst und dir bleibt trotzdem dabei das Gefühl, du müsstest eigentlich noch viel mehr leisten können. Die absurde Sehnsucht nach handwerklicher Arbeit, bei der du im Gegensatz zu sehr vielen Bereichen der Geistesarbeit irgendwas Handfestes vor dir liegen hast, hat mich heute dazu verleitet aus einer schnöden Fertigpackung…

Solidarity with all victims everywhere and writing about not-writing

... even posting my solidarity with victims seemed ... stale, empty, formulaic. Don't get me wrong: I do see most postings about this as a social effort to reach out to each other, to share fears, connect, to reassure each other, which is all fine and good. In the face of such things we need to reassure each other. But today it still made me feel like being supposed to post or like something, too. Felt as if I was expected to join a chorus while I felt like standing back, making room. Facebook asking to change avatars to the French national colours was a nauseating peak. I was thankful when Sam Kriss ...